Do it yourself Hundekörbchen

Ich war kreativ ?
Schon seit langem ging mir Peppi Schlafdecke auf die Nerven. Es ist eine normale dicke Wolldecke, die sie schon seit langer Zeit liebt. Da dieser kleine Hund aber ein sehr unruhiger Schläfer und auch unter anderem ein sehr lauter Schnarcher ist, liegt diese Decke immer wieder woanders.

Also habe ich mir gedacht, mache ich ein Körbchen für Peppi. Da sie diese alte Decke so sehr liebt und diese natürlich auch einen besonders schönen Geruch für sie hat, wird diese Bestandteil des Körbchens.

Fangen wir mal an!

Was wir dazu brauchen sind ein alter Pullover, ein Kissen und in meinem Fall die Decke, man kann aber auch alte Handtücher oder auch Füllwatte (auf die Qualität achten, kein billig Scheiss aus China!)


Ich habe für den ersten Versuch erstmal einen alten Pulli genommen, werde aber für das nächste Mal einen schöneres wählen ??

Als erstes wird der Halsausschnitt zu genäht

Danach unter den Ärmeln von einer Axel zu anderen zusammengenäht

Als nächstes steckst du das Kissen von unten in den Pullover und nähst ihn dann unten zu…


So, jetzt hast du schonmal das halbe Körbchen fertig ???

Fehlt noch die weiche Wurst drumherum!

Hier kommt bei mir nun Peppis alte Decke zum Einsatz. Ich hab diese zusammengerollt und durch den Ärmel auf die andere Seite gezogen…

Nun hast du eine halbe Vogelscheuche ?

Als nächsten Step schiebst du einen Ärmel in den anderen…

Damit sich die Ärmel nicht lösen, nähst du die erst einmal aneinander…

… und dann auch an das untere Teil vom Körbchen. Ich will ja nicht das die kleine Peppi nachts zwischen Wurst und Kissen rutscht ??

Und schon ist dein Körbchen fertig!!!????

Auch wenn der Pulli nicht der schönste ist und ich nächstes mal definitiv eins schönerer her muss und ich vielleicht auch ein rundes Kissen wählen würde, wurde das Körbchen ohne das ich was sagen musste direkt besetzt ?

Ich hatte auch kein Anrecht mehr darauf irgendetwas zu machen und es wurde direkt eingeweiht ?

Es hat auf jeden Fall super viel Spaß gemacht und hat auch nur eine halbe Stunde gedauert!!

Also ich kann es wirklich empfehlen und wünsche dir ganz viel Spaß beim basteln ?

Über Bilder von euren Körbchen (die garantiert schöner werden als meine) freue ich mich sehr!!

Wuffige Grüße, deine Marie!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.