Vorsicht, giftig! Schokolade!

Hallo Hundefreund,

die Zeit fliegt und bald ist es wieder so weit und die Schokoladenzeit fängt wieder an!

Für uns Menschen ein wahrer Genuss, für den einen mehr und für den anderen weniger. Auch unsere Vierbeiner mögen diese Süßigkeit meist sehr gerne, doch hier ist Vorsicht geboten!!
Denn Schokolade ist überaus schädlich und sogar giftig für den Hund.
Das giftige an Schokoloade ist das sogenannte Theobromin, in weißer Schokolade weniger vorhanden in dunkler dafür umso mehr. Nichts desto trotz ist jede Schokolade für den Hund giftig!

Bereits ab einer Menge von 300mg Theobromin kann es zu einer lebensbedrohlichen Lage für den Hund kommen. Dieser Wert ist bereits mit dem Verzehr einer Tafel Zartbitterschokolade überschritten.

Doch auch bereits kleinere Mengen können dem Hund schaden.

Erste Vergiftungserscheinuntgen können, Überkeit und Erbrechen, Durchfall, Herz-Kreislaufschwächen und Fieber sein. Bei der Aufnahme einer größeren Menge kann es zum Herz-Kreislaufversagen kommen welches zum Tode führt!

Achte bitte darauf die Süßigkeiten gut und sicher zu verstauen, sodass dein Hund diese nicht erreicht.

Hat sich dein Hund eine Kleinigkeit von dir stibitzt, ist es anzuraten den Tierarzt vorsorglich zu besuchen, er kann vielleicht Schlimmeres verhindern.

Achte in der leckeren Weihnachtszeit gut auf euren Vierbeiner, damit so etwas erst gar nicht vorkommt!

Wuffige Grüße, deine Marie.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.